Archiv:Corius - der Bargfelder Chor

Aus Aukrug Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

CORIUS - DER BARGFELDER CHOR

Nach einigem „Für“ und „Wider“ wurde die schon länger in einigen „Bargfelder“ – Köpfen herumspukende Idee einen eigenen Chor zu gründen, in die Tat umgesetzt. Wir wollten am Ort singen, ein gemischter Chor sein und das mit Liedern, die uns Spaß machen! Und die Freude am gemeinsamen Singen genießen, ohne Stress und Verpflichtungen, trotz dessen Verbindlichkeit!

So sind wir:

  • Eine Gruppe von singbegeisterten Menschen
  • Die Entspannung sowie Abwechslung suchen

Nun treffen wir uns seit Herbst 2009, 14-tägig (außerhalb der Ferienzeiten), Dienstags in Aukrug- Bargfeld, bei „Hanssens-Gasthof“ um 20.00 Uhr.

Nach unserm Motto:

Raus aus dem Haus und rein in eine flotte, gesellige Singrunde mit viel Spaß, Harmonie und Schwung und das für einen kleinen Obulus – jeder zahlt 2,00 Euro in „das Schwein“

Wir wollen einfach Singen, denn das:

  • entspannt Körper und Geist
  • weckt die positiven Kräfte im Menschen
  • macht Mut und weckt die Lebensfreude
  • lässt die Seele im Takt schwingen
  • bringt neue Energien
  • macht glücklich und reduziert Stress
  • genießen der gesungenen Lieder bringt Freude

Unser Repertoire umfasst neben jahreszeitlich passenden Liedern auch Stücke aus Musicals, Klassiker aus Rock und Pop sowie Kanons.

So singen wir:

  • ein- und mehrstimmige Lieder sowie Kanons
  • Volkslieder, Songs, Gospels, Schlager und Opernchöre
  • jeder kann Vorschläge machen und sich Lieder wünschen

Herzlich eingeladen sind:

  • alle, die neugierig sind und Lust auf gemeinsames Singen haben
  • auch kann bei uns jeder mitsingen und mitmachen, selbst diejenigen die sagen „…aber ich kann doch gar nicht singen“ – Notenkenntnisse sind keine Voraussetzung

Begonnen hat der Spaß unter der Leitung von Cristina Milkert, die so mutig und innovativ war, sich der Herausforderung zu stellen, unseren kuriosen „Haufen“ zu motivieren und organisieren, so dass wir einige tolle Lieder eingeübt und mit viel Freude präsentiert haben. Etabliert hat sich seit Beginn ein Weihnachtssingen in der Adventzeit. Nach 5 Jahren ergaben sich für Cristina neue Aufgaben, so dass sie die Chorleitung abgab. Vorerst kam Unsicherheit auf, wie und ob es weitergehen kann. Doch dann kam ein neuer Lichtblick und Katharina Rettner übernahm die Leitung. Mit viel Engagement und Kreativität, Einfühlungsvermögen, Begeisterung und tollen Ideen schafft sie es, uns die Freude am Singen so zu gestalten, dass wir erfüllt und gestärkt auf jeden Fall weiter singen. Ja, das sind wir, der zur Zeit 15 – 18 Teilnehmer starke Chorios…la la la la la