Archiv:Grußwort der Sängergruppe an der Westbahn

Aus Aukrug Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grußwort der Sängergruppe an der Westbahn.jpg

Sängergruppe an der Westbahn

"Wer des morgens dreimal schmunzelt,
mittags nicht die Stirne runzelt,
abends singt, daß es schallt,
der wird 100 Jahre alt."

Zwar sind nicht alle Sänger des Männergesangvereines Innien von 1882 100 Jahre alt geworden, aber es haben sich immer neue Sangesfreunde gefunden, die mit einstimmten und die bekannten und neuen Lieder erklingen ließen. Es fanden sich immer wieder musikbegeisterte Menschen, die die "Leitung"dieser Singgemeinschaft übernahmen und die Bestehendes erhielten und vertieften und Neues einstudierten.

Und so trifft das einleitende Wort doch zu, denn der Männergesangverein Innien von 1882 kann in diesem Jahr auf sein 1lO00jähriges Bestehen zurückblicken. Zurückblicken auf eine reiche Tradition und viele Stunden Frohsinn und Gesang zur Freude anderer Menschen. Ich darf dem Männergesangverein Innien von 1882 die herzlichen Glückwünsche aller Sängerinnen und Sänger der Sängergruppe "An der Westbahn" zu diesem schönen Jubiläum und zur Verleihung der Zelter-Plakette überbringen. Wir wünschen dem Chor für die Zukunft weiterhin ein erfolgreiches Wirken zur Pflege des Liedes, uns und anderen zur Freude.

Schippmann

Vorsitzender d. Sängergruppe "An der Westbahn"