Archiv:Sozialtherapeutische Lebens- und Arbeitsgemeinschaften

Aus Aukrug Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sozialtherapeutische Lebens- und Arbeitsgemeinschaften

Frontseite des Bargfelder Hofes
Die ehemalige Gaststätte „Zum grünen Kranze" ist das Heim der Familie Ringe

Der Bargfelder Hof

Seit August 1993 gibt es auf dem ehemaligen Hof von Heine die sozialtherapeutische Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Bargfelder Hof als gemeinnützige Gesellschaft. Ähnlich wie auf den Ehlers-Höfen in Hasenmoor, Har-debek, Weide und Nindorf leben hier Erika Stuht-Krause und Michael Krause mit ihren beiden Kindern, einer festen Mitarbeiterin und gegenwärtig sechs von ihnen betreuten Menschen im Alter zwischen 18 und 63 Jahren zusammen. Erika Stuht-Krause und Michael Krause sind Diplom-Pädagogen mit psychologischen Zusatzausbildungen und seit langem mit dem biologisch-dynamischen Landbau vertraut, denn auf diesen wird der 57-Hektar-Betrieb umgestellt. Einen Schwerpunkt soll der Gemüseanbau bilden sowie der Gartenbau (auch unter Glas). In der Tierhaltung eine Vielfalt angestrebt: Rinder (Milch- und Fleischvieh), Schweine, Schafe, Ziegen sowie Geflügel.

Die Betreuten werden in die Betriebsabläufe integriert und haben durch das große Angebot an Betätigungsfeldern viele Möglichkeiten, den wird Willen zur und Freude an der Mitarbeit zu entwickeln. Wenn möglich, sollen sie einmal wieder ein selbständiges Leben führen können. Sie leben mit der Betreuerfamilie in familienähnlichen Strukturen zusammen, die ihnen den schützenden Rahmen zur persönlichen Entfaltung bieten.

Neben der gemeinsamen Arbeit wird zusammen gefeiert, und auch Kino,-Konzert- und Theaterbesuche kommern nicht zu kurz.

Die Familiengruppe Ringe in Homfeld

Die Familiengruppe Ringe, Homfel-der Straße 10, ist eine Einrichtung des Jugendgemeinschaftswerks Neumünster, das dem Hilfswerk der Nordelbischen Evangelisch-Lutherischen Kirche angehört.

Das Haus wird von der Familie Ringe (Erzieher/Lehrerin) geführt. Neben dem eigenen Kind leben in dem Haus sieben Kinder aus Berlin. Festangestellt sind eine Erzieherin und eine Hauswirtschafterin. Zusätzlich macht zur Zeit eine Berufspraktikantin ihr Anerkennungsjahr in der Gruppe.