Aukrug-Stadion

Aus Aukrug Geschichte Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Aukrug-Stadion ist das Sportzentrum Aukrugs mit Sportlerheim, Freibad, Sportplatz, Tennisanlage und Angelteich.

Geschichte

In den 60er und 70er Jahren wird der TSV Aukrug zum Breitensportverein. Die Schützensparte gründet sich 1961 im TSV, der Sportplatz wird 1964 eingeweiht mit der offiziellen Bezeichnung Aukrug-Stadion, der Fussball gewinnt an Bedeutung und eine Tennissparte wird ins Leben gerufen.

Das neue Sportlerheim wurde 1972 eingeweiht nachdem das alte im selben Jahr abgebrannt war.