COVID-19-Pandemie in Aukrug

Aus Aukrug Geschichte Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Corona-Monitor zeigt die Fallzahlen in Aukrug am 6. Dezember 2021. Seit beginn der Pandemie gab es in Aukrug 70 positiv Getestete, zum Stichtag war davon eine:r infiziert und 69 waren genesen.
Corona-Monitor zum gleichen Stichtag für den Kreis Rendsburg-Eckernförde

Die COVID-19-Pandemie tritt in Aukrug seit 2020 als Teil der weltweiten COVID-19-Pandemie und im Besonderen der COVID-19-Pandemie in Deutschland auf. Die Pandemie betrifft die neuartige Erkrankung COVID-19. Diese wird durch das Virus SARS-CoV-2 aus der Gruppe der Coronaviridae verursacht und gehört in die Gruppe der Atemwegserkrankungen.[1]

Am 28. Februar 2020 bestätigte das Robert Koch-Institut die erste COVID-19-Erkrankung in Schleswig-Holstein. Ab dem 11. März 2020 stufte die [Weltgesundheitsorganisation (WHO) das Ausbruchsgeschehen des neuartigen Coronavirus als weltweite Pandemie ein.[2] Der erste Schleswig-Holsteiner, der an den Folgen der Infektion starb, war ein 60-jähriger Mann aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg, der bei der Hamburger Feuerwehr arbeitete und am 8. März 2020 während eines Ägypten-Urlaubs starb. Er war zugleich das erste deutsche Opfer der Pandemie. Das erste Opfer in Schleswig-Holstein war Mitte März 2020 ein 78-jähriger Krebspatient, der an Speiseröhrenkrebs litt. Er starb im Universitätsklinikum Lübeck, in dem die Infektion postum festgestellt wurde.[3]

Reaktionen und Folgen in Aukrug

  • Mai 2020: Dat ole Hus öffnet wieder nach dem ersten Lockdown
  • Juni 2020: Bei der Aktion Night og light sleuchtet die Kulturwerkstatt Aukrug eine Nacht lang ganz in Rot: Diese Illumination hatte einen ernsten Hintergrund. Wie bundesweit in 250 Städten sollte auch in Aukrug auf die pandemiebedingte Notlage der Veranstaltungsbranche aufmerksam gemacht werden.
  • April 2021: Einrichtung eines Testzentrums im Versammlungsraum der Gemeinde Aukrug

Einzelnachweise

  1. Lungenärzte im Netz: Covid-19: Ursachen. Online unter www.lungenaerzte-im-netz.de. Abgerufen am 10. Oktober 2021.
  2. Tagesschau: „Tief besorgt“. WHO spricht von Corona-Pandemie. 11. März 2020. Online unter www.tagesschau.de. Abgerufen am 4. April 2020.
  3. Erstes Corona-Todesopfer in Schleswig-Holstein. In: Süddeutsche Zeitung. 17. März 2020, abgerufen am 27. September 2020.