Eisenbahnunfall 1960

Aus Aukrug Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeitungsbericht

Der Eisenbahnunfall 1960 war ein Zugunglück am 19. November 1960, bei dem ein Güterzug durch falsche Weichenstellung den Prellbock westlich des Aukruger Bahnhofs überrollte. Die Lokomotive und ein Spezial-Fischwaggon des Hamburger Karpfenhandels Innien stürzte den Bahndamm hinunter. Lokführer und Heizer starben an der Unfallstelle.