Heinkenborstel

Aus Aukrug Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinkenborstel ist ein Dorf im Kreis Rendsburg-Eckernförde in Schleswig-Holstein.

Historische Beschreibung

Heinkenborstel, Dorf 21 M. nördlich von Kellinghusen , A. Rendsburg , Kspv. und Ksp. Hohenwestedt; enthält 1 Fünftelh. , 1 Vollh. , 1 15/16 Hufe, 3 Halbh., 1 Viertelh., 2 Achtelh., 2 Sechszehntelh., 4 Kathen mit und 1 Kathe ohne Land (4 125/200 Pfl.). Eine nordwestlich ausgebaute Achtelh. (vorm . Holzvogtswohnung) heißt Hahnenkamp. – Schule (42 k.). — Wirthsh., Schmiede und einige Handwerker. — Vz.: 195. - Ar.: 485 Steuert., darunter 123 Ton. Wiesen. Der Boden ist hügeligt und fruchtbar, theils lehmigt , theilg sandigt; die Wiesen sind ausreichend; einige Hufner besitzen kleine Hölzungen; Moor fehlt. Im weſtlichen Theil der Feldmark entspringt der Karksbach, der in die Buckener-Au fällt.[1]

Weblinks

Einzelnachweise